Pflegemaßnahmen in den Schutzgebieten

Derzeit führen wir Pflegemaßnahmen in den NSG Meerbruch, Meerbruchswiesen und Totes Moor (früher Ostufer Steinhuder Meer) durch. Diese dienen dem Erhalt seltener Pflanzengemeinschaften und offener Sümpfe und Flachwasserbereiche für Brut- und Rastvögel sowie Amphibien. Außerdem ermöglichen die Pflegearbeiten, vor allem die Mahd von Büschen und Stauden, den zahlreichen Naturbeobachtern wieder Einblicke in die unterschiedlichen Lebensräume.

Die Arbeiten können zu kurzzeitigen Behinderungen des Fußgänger- und Radfahrverkehrs führen. Diese Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen, Th. Brandt

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.