Ostufer – Pflegearbeiten und Vögel

Hallo,

am Ostufer laufen derzeit Pflegearbeiten, um den Schilfgürtel zu erhalen und um den stark zunehmenden Erlen- und Weidenaufwuchs zu verdrängen. Die Büsche und Bäume vor dem Turm sind bereits entfernt worden, so dass man vom Ostturm wieder eine tolle Aussicht hat.

Und dazu gibt es viele spannende Vogelarten zu sehen. In den letzten Tagen waren dies:

Kranich: über 100 als Übernachtungsgäste
Sandregenpfeifer: 4
Kiebitzregenpfeifer: bis zu 6
Bekassine: 8
Grünschenkel: 1
Alpenstrandläufer: bis zu 35
Silberreiher: 8

Seeadler, Rotmilan, Wanderfalke, Rohrweihe

(Fast) Alle möglichen Entenarten und Haubentaucher

Bartmeisen, Bergfinken, Rotdrosseln.

Der Turm ist derzeit auch für Überraschungen gut, die Sicht auf die gepflegten (und aktuell offenen ) Flächen ist super.

Hinweis: Man sollte nicht auf die Idee kommen, vom Turm aus in das Naturschutzgebiet zu gehen. Das ist nicht nur verboten, sondern auch noch gefährlich!!

Viele Grüße, Thomas Brandt

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.