Meerbruch und Meerbruchswiesen am 5. Mai 2014

Hallo zusammen,

heute morgen waren ion den Meerbruchswiesen an verschiedenen Stellen die ersten Sumpfrohrsänger zu hören und teilweise auch zu sehen.

Außerdem im Vogelbiotop:
Knäkente: 6 Männchen verfolgen ein Weibchen, plus 1 Paar
Schnatterente: ca. 30
Löffelente: 2 Paare
Reiherente: 2 Paare
Grünschenkel: 2
Dunkler Wasserläufer: 1
Rotschenkel: 1
Wasserralle: 3
Beutelmeise: 1

Bei Seeadlers waren die beiden Jungvögel gut zu sehen, sie bekommen langsam Konturfedern… Fischadler waren beide an ihrem Nest in den Meerbruchswiesen.

Westufer:
Flussseschwalben: 3
Schwarzhalstaucher: 2

In den nördlichen Meerbruchswiesen standen 35 Kraniche.

In Rehburg brüten aktuelle drei Weißstorchpaare. Die auf der Polizei, wie in jedem Jahr, und außerdem 2 Paare auf privat (Danke, liebe Storchenfreunde!!) aufgestellten Nisthilfen am nördlichen Rand der Meerbruchswiesen. Bei diesen beiden handelt es sich um Neuansiedlungen. Die beiden Nester sind auch nur etwa 150 m voneinander entfernt.

Beste Grüße, Thomas Brandt

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Meerbruch und Meerbruchswiesen am 5. Mai 2014

  1. Maria sagt:

    Die Loccumer Störche brüten dieses Jahr leider nicht.
    LG Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.