Livecam update März 2014

Wir haben jetzt alle Kameras wieder am Laufen. Um den Datenstrom ins Internet zu reduzieren, gibt es eine geringere Auflösung (kleinere Bilder), ich glaube das ist für einen Internetauftritt ausreichend. Der „Flaschenhals“ für die Präsentation ist zur Zeit nicht der Bildtransport vom Meerbruch in die Station, sondern der upload ins Internet. Möchten wir „flüssige Bilder“ bedeutet dies 25 Bilder pro Sekunde in der Summe also schon eine Menge. Dies realisieren wir zur Zeit für Fischadler, Seeadler und Turmfalke. Die Milane werden mit weniger Bildern übertragen, da ist ja momentan noch nichts los. Details hierzu werde ich nach und nach unter den einzelnen Kameras veröffentlichen. Im Internet werden die Streams von einer Software vervielfältigt, diese Software ist fast genial aber auch anspruchsvoll (und kostet richtig Geld…).

Bei den Adlern habe ich unten zwei Links für externe Player (bevorzugt VLC) eingebaut. Klickt man den Link mit einem Rechtsklick an, kann die Adresse kopiert und im Player eingefügt werden, so ist es möglich die Kameras ohne Blog anzusehen, bei manchen Browsern ist auch direktes anklicken möglich. Bei ANDROID Endgeräten, kann der Link direkt angeklickt werden. Ich habe zwei unterschiedlich große Streams gewählt. Den kleinen kann mein Handy auch über das normale Handynetz darstellen. Ich hoffe die Tage auch einen Stream für Apple-Geräte einstellen zu können.
Die Stromversorgung über die Fotovoltaikanlagen haben wir verbessert, u. a. werden die Kameras und Funkmodule nun nachts über eine astronomische Uhren ausgeschaltet. Dadurch sparen wir deutlich Strom. So sollte das Aussetzen der Bildübertragung wegen Strommangel nur noch bei langen Regenzeiten auftreten. Die Rotmilan Kamera bootet allerdings nicht jeden Tag richtig.
Bei der Fischadlerkamera (seltener bei der Seeadlerkamera) kommt es manchmal zu Übertragungsschwierigkeiten, dann fallen die Bilder für ein paar Minuten aus, bis sich die Funkmodule wieder verbunden haben (da bin ich auf der Fehlersuche).

Die Kameras sind mit einer Bewegungserkennung ausgestattet. Dies ermöglicht die automatische Speicherung von Bildern (siehe unten). Wir werden nach Möglichkeit immer einige „Besonderheiten“ präsentieren.

Grüße Thomas Beuster

Nun noch für die technisch versierten KollegenInnen die direkten Adressen:

Fischadler groß
rtsp://streams.oessm.org:1935/AXIS_P3364/Cam217.stream

Fischadler klein
rtsp://streams.oessm.org:1935/AXIS_P3364/Cam217M.stream

Seeadler groß
rtsp://streams.oessm.org:1935/AXIS_Q1755/Cam214.stream

Seeadler klein
rtsp://streams.oessm.org:1935/AXIS_Q1755/Cam214M.stream

Turmfalke
rtsp://streams.oessm.org:554/AXIS_P1214/Cam216.stream

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen, Livecams veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.