Fischadlerbeobachtung

Einen schönen Tag zusammen,

Freitag 22.Mai.2020 12:03 Uhr, Fischadlerküken Nr. 3 geschlüft.
Das Küken kämpft sich langsam aus der Eihülle.

Wünsche Allen weiterhin schöne Beobachtungen.

Schöne Grüße aus der Eifel

Ernst Wenhold

Nachtrag:

Freitag 22. Mai 2010 12:35Uhr:
Die Familie beisammen, 3 Küken inmitten der beiden Geschwister.

Grüße aus der Eifel

Ernst Wenhold

Dieser Beitrag wurde unter Fischadler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Fischadlerbeobachtung

  1. Lueers sagt:

    Hallo Mi ke,
    vielen Dank! und ja, das Weibchen wurde 2013 in Mecklenburg-Vorpommern beringt und brütet seit 2018 in den Meerbruchswiesen vor der Kamera.
    Viele Grüße

  2. M.Kemper sagt:

    Hallo, vieleicht ist es schon erwähnt worden,aber ich kann es in den Kommentaren nicht finden. Gibt es bei dem Weibchen eine Zuordnung , wo und wann es beringt würde? Oder gibt es irgendwo eine Stelle wo aktuelle Hintergründe bzw. Statistiken zum Nest zusammen gefasst sind?
    Wie auch immer, danke für die tolle Arbeit vorOrt. Immer eine Freude die Lütten zu sehen.
    Gruß Mi ke

  3. Lueers sagt:

    Hallo Elli,
    ganz genau. Aktuell sucht das Männchen Nahrung, die es dann i.d.R an das Weibchen übergibt, das dann den Nachwuchs füttert (manchmal hilft er auch selbst). Wenn das Männchen gerade nicht auf Futtersuche ist, sitzt es gerne in der Nähe in einem Baum. Bei dem Paar vor der Kamera kann man die beiden Eltern gut unterscheiden: das Männchen ist unberingt, das Weibchen trägt an den „Beinen“ Ringe.
    Viele Grüße aus der ÖSSM

  4. Elli aus Bayern sagt:

    Hallo und guten Morgen!
    Bin FIA Laie.
    Wo ist eigentlich das Männchen?
    Die Mutter kann doch nicht für Futtersuche ihre Küken allein lassen.
    Wäre doch viel zu gefährlich.
    Danke für Antwort.
    Elli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.