Bobachtungen 18.09.2020

Großenheidorner Wiesen / Südrand Totes Moor – 11:35 – 14:50 Uhr
**********************************************************
Schwarzmilan 2
Grünspecht 1
Kleinspecht 1
Schwarzkehlchen 2
Gartenrotschwanz 1 W

Ostturm – 12:20 – 13:30 Uhr
*****************************
Höckerschwan 7
Graugans > 136
Brandgans 1
Pfeifente > 24
Stockente ~ 20
Spießente 6
Krickente > 400
Löffelente 6
Haubentaucher > 205
Silberreiher 5
Seeadler 1 ad.
Kiebitz > 45
Kiebitzregenpfeifer 2
„kleiner Regenpfeifer“ 4    aufgrund Entfernung und Luftflimmern nicht sicher bestimmt, wohl Sandregenpfeifer *)
„Ufer-/Pfuhlschnepfe“ 1    aufgrund Entfernung und Luftflimmern nicht sicher bestimmt *)
„Strandläufer“ > 115    aufgrund Entfernung und Luftflimmern nicht sicher bestimmt *), wohl zu 90% Alpenstrandläufer. Einige „schnelle Flitzer“ könnten Sanderlinge gewesen sein.
Sichelstrandläufer 6
Lachmöwe > 890
„Großmöwen“ 2
Steppenmöwe 6

*) Anmerkung: Die Bestimmung auf große Distanz durch das Spektiv wird durch das Zittern des Blickfeldes bei starkem Besucherandrang aufgrund der Bodenvibration erschwert.

Mit freundlichem Gruß
Karl-Heinz Nagel

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.