Beobachtungen 30.04.2019

  • Meerbruchswiesen       – Nordrand bis Schwarzstorchtümpel    – 15:25 – 20:40 Uhr
  • *******************************************************************
  •  
  • Graugans                            > 302     darunter 8 Familien
  • Blessgans                           1
  • Brandgans                          13
  • Nilgans                                14
  • Pfeifente                            2 M, 1 W
  • Stockente                          > 43
  • Schnatterente                  > 120
  • Spießente                          1 M
  • Krickente                            >  61
  • Knäkente                           > 24       (18 M, 6 W)
  • Löffelente                          18
  • Zwergtaucher                   2
  • Silberreiher                       1
  • Seeadler                             2 ad.      am Horst / Nachwuchs offensichtlich geschlüpft, aber noch nicht gesehen – Weibchen schien offensichtlich zu füttern
  • Fischadler                           2             am Horst
  • Wasserralle                       1            
  • Kranich                                > 50       (an 3 Stellen) – abends zunehmend im Vogelbiotop einfallend
  • Kiebitz                                 > 32       sowie 2x 3 Pulli im Bereich Schwarzstorchtümpel
  • Flussregenpfeifer           6
  • Bekassine                           5             darunter 2 balzende Männchen
  • Grünschenkel                   2
  • Bruchwasserläufer         > 27
  • Kampfläufer                      > 101
  • Hohltaube                          2 M        Pappelwald rufend
  • Feldschwirl                        3
  • Schilfrohrsänger              1            
  • Teichrohrsänger              1            
  • Gartengrasmücke           1           
  • Nachtigall                           1
  • Blaukehlchen                    2 M
  • Schwarzkehlchen            1 W
  •  
  • sowie
  • Wildschwein                     2 ad. + 4 Frischlinge im Vogelbiotop
  •  
  • Mit freundlichem Gruß
  • Karl-Heinz Nagel
Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen aus dem NSG Winzlar am 30.04.2019

  • Vom Heudamm aus, Bereich Südbach bis kurz vor Rehburg:
  • – 1 Feldschwirl
  • – 2 Baumpieper
  • – 4 Schwarzkehlchen
  • – 2 Schafstelzen
  • – 1 Bluthänfling PK
  • – 1 Bruchwasserläufer
  • – 20 Kampfläufer
  • – 3 Flußregenpfeifer
  • – 32 Kraniche
  •  
  • Gruß
  • Claus-Dieter Boehm
Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen am 30.04.2019

Von Winzlar bis zur Überschwemmungswiese
und Hütte 1 + 2 von 07:30 Uhr – 11:15 Uhr
Eine kleine Auswahl
1 Blaukehlchen (M)
Kiebitze 2 ad. 3 pullis
1 Fuchs (Fähe ?)
2 Flussregenpfeifer, Kopula beobachtet
Kampfläufer,
deutlich weniger Limikolen, als noch vor
einer Woche.
2 Kolkraben
4-5 Kuckucke
1 Schwarzmilan
1 Fischadler, auf dem Horst
2 ad. Seeadler auf dem Horst, keine Aktivitäten
Gruß
Hans-Jürgen Meier

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen 25.04.2019

Meerbruchswiesen – Winzlar bis Vogelbiotop-Erweiterung – 16:45 – 21:10 Uhr
***********************************************************************
Höckerschwan 3 ad.
Graugans ~ 235 darunter 15 Familien
Blessgans 1
Nilgans 4
Brandgans 12
Pfeifente 2
Stockente 9
Schnatterente > 78
Krickente > 139
Knäkente 14 M, 4 W
Reiherente 1 M, 1 W
Löffelente > 69
PURPURREIHER 1 Gegen 18:40 Uhr kurz beobachtet und trotz der Kürze der Zeit sicher bestimmt. Überflog die Vogelbiotop-Erweiterung und weiter entlang des Erlenbruches nach Süden.
Silberreiher 1
Zwergtaucher 3
Seeadler 1 ad. brütend
Fischadler 2
Schwarzmilan 1
Teichhuhn 2
Kranich 13
Kiebitz > 34 darunter 6 brütende Vögel
Flussregenpfeifer 12 an 4 Stellen
Bekassine 4
Grünschenkel 4
Dunkelwasserläufer 4
Bruchwasserläufer > 33 an 3 Stellen
Kampfläufer > 180 an 4 Stellen mit je 2, 110, 65 und 85 Ex.
Aufgrund der ständigen Flugaktivitäten in Verbindung mit Truppaufteilung und Standortwechseln kann der Bestand bei Bruchwasserläufer und Kampfläufer nur grob geschätzt werden.

Steppenmöwe 1 überfliegend
Waldohreule 1 juv. 21:00 ständig fiepend – für mich recht früh dieses Jahr
Kuckuck 1 Erstfeststellung 2019
Mauersegler 1 Erstfeststellung 2019
Rohrschwirl 1 M Erstgesang 2019
Nachtigall 1 M Erstgesang 2019
Blaukehlchen 1 M
Schwarzkehlchen 2 M an 2 Stellen

Mit freundlichem Gruß
Karl-Heinz Nagel

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen aus dem NSG Winzlar am 25.04.2019

Bereich Heudamm und Neue Überschwemmungsfläche :

– Stieglitze
– 1 Braunkehlchen M
– 4 Schwarzkehlchen M
– 3 Schafstelzen
– 1 Baumpieper
– ca.200 Kampfläufer
– 1 Wanderfalke
– 10 Kraniche
– 2 Kleiner Feuerfalter
– Falter Foto 09 ist noch unbestimmt

Gruß
Claus-Dieter Boehm

Veröffentlicht unter Beobachtungen | 1 Kommentar

Beobachtungen 23.04.2019

Nach langer Abwesenheit, wieder vor Ort
Von 06:45 Uhr bis 09:30 Uhr
Von Winzlar bis Kranichwiese und Hütte 1 + 2
Wegen starken Ostwind, keine weiteren
Beobachtungen gemacht
Eine kleine Auswahl
1 Blaukehlchen (M)
2 Braunkehlchen (M)
Bruchwasserläufer
2 Dorngrasmücken (M)
Flussregenpfeifer
Kampfläufer
Kiebitze
2 ad. Seeadler
3 Steinschmätzer (M)

Gruß
Hans-Jürgen Meier

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

ber. Uferschnepfe 23.04.2019 ZMW

Hallo zusammen,

konnte gestern ‚meine‘ erste beringte Uferschnepfe am Heudamm knipsen, leider weit entfernt, hoffe, dass die Experten da helfen können.

Gute Beobachtungen
Wolfgang  

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen aus dem NSG Winzlar am 21.04.2019

  • Anbei einige unserer Beobachtungen aus dem Bereich Erweiterungsfläche,
  • Neue Überschwemmungsfläche und Westturm :
  • – 6 Säbelschnäbler  ( 4 um ca. 8.00 Uhr abfliegend Richtung Nord-West , 2 um ca. 10 Uhr einfliegend )
  • – 1 Goldregenpfeifer
  • – 1 Dunkler Wasserläufer
  • – ca. 150 Kampfläufer
  • –  Feldlerchen
  • – 2 Bluthänfling
  • – 2 Mönchsgrasmücke
  • – 3 Schwarzkehlchen
  • – 6 Rauchschwalben ( am Westturm )
  • – 2 Blaukehlchen M ( Bild 08 mein 4. Standort am Heudamm )
  •  
  • Gruß
  • Claus-Dieter Boehm
Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Kampfläufer 20.04.2019

Moin,

am Samstag wuselte ein Trupp von  ca. 60  Kampfläufern auf der
Erweiterungsfläche rum. Sonst auch noch 2 Grünschenkel und mindestens 10
Bruchwasserläufer.

und tschüß,   det

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen 22.04.2019

  • Meerbruchswiesen       – Winzlar bis Vogelbiotop-Erweiterung – 10:00 – 13:45 Uhr
  • *******************************************************************
  •  
  • Graugans                            > 201     4 Familien
  • Blessgans                           1 ad.      Überschwemmungswiese / humpelt etwas
  • Brandgans                          9
  • Stockente                          > 60
  • Schnatterente                  > 51
  • Krickente                            > 98
  • Löffelente                          ~ 45
  • Weißstorch                        2             das Vogelbiotop nach S überfliegend
  • Silberreiher                       3
  • Fischadler                           2             brütend
  • Seeadler                             2             noch brütend
  • Rotmilan                             1
  • Schwarzmilan                   1
  • Kranich                                2
  • Austernfischer                 2             Überschwemmungswiese
  • Kiebitz                                 > 41       darunter 8 brütende Vögel
  • Flussregenpfeifer           6             an 2 Stellen
  • Bekassine                           1
  • Grünschenkel                   4
  • Dunkelwasserläufer      1
  • Bruchwasserläufer         > 40       an 3 Stellen
  • Kampfläufer                      > 249     an 4 Stellen
  • Steinschmätzer                               3
  • Braunkehlchen                3
  • Blaukehlchen                    1 M        Kleines Vogelbiotop
  • Schwarzkehlchen            4 M, 3 W              an 5 Stellen
  •  
  •  
  • Mit freundlichem Gruß
  • Karl-Heinz Nagel
Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Paarungsstimmung bei den Zitronenfaltern

Hallo zusammen,

um nicht unter die Räder zu kommen, haben wir es vorgezogen, abseits des Heudamms Schmetterlinge unter die Lupe zu nehmen. 
Dabei konnten wir auch wieder ein Taubenschwänzchen sichten, leider ohne Foto.

Gute Beobachtungen
Karin + Wolfgang

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Ostersonntag

Hallo,

am Ostersonntag fotografierte ich an den Meerbruchswiesen. Am Wanderweg zeigte sich ein sehr kooperatives und sangesfreudiges Blaukehlchen.
Ferner bekam ich auch noch einen Kleinspecht vor die Linse. Anbei 2 Fotos.

Gruß
T. Prahl

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen vom 19.04.2019

Heute Morgen [19.04.2019] konnten wir mit einem anderen Beobachter diese beiden Gänse beobachten. Jemand eine Idee welche Gänseart es sein kann?
Bei den zwei Gänsen mit der weißen Blässe auf dem Foto handelt es sich um Zwerggänse – u.a. Blässe der Vögel reicht bis auf den Kopf, gelber Augenring, kleiner Schnabel im Vergleich zu bspw. Grau- und Blässgans und vergleichsweise kleine Gans – eine besondere Beobachtung!

Hier ein paar Bilder zu Beobachtungen vom 19.04.!
Goldammer
Fischadler
Seeadler im Sonnenaufgang
Blaukehlchen

Gruß, PJ

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen 20.04.2019

  • Großenheidorner Wiesen / Nordwestrand Hohes Holz / Weg zum Ostturm      – 10:30 – 13:50 Uhr
  • ************************************************************************************
  •  
  • Graugans                            42
  • Weißstorch                        1             brütend
  • Braunkehlchen                4             Durchzügler
  • Schwarzkehlchen            3 M
  • Baumpieper                      4 M
  • Wiesenpieper                  > 40       rastender Trupp
  •  
  • Ostturm              – 11:35 – 12:30 Uhr
  • *******************************
  •  
  • Höckerschwan                 3 ad.
  • Graugans                            3
  • Löffelente                          ~ 20
  • Reiherente                        28
  • Haubentaucher                               30
  • Zwergmöwe                     10 ad.    hoch kreisend auf Insektenfang und vermutlich abziehend
  • Sturmmöwe                      4 ad.
  • Lachmöwe                         ~ 100
  • Steppenmöwe                 7
  • Silbermöwe                       1             K2
  • „Großmöwen“                 14
  •  
  •  
  • Mit freundlichem Gruß
  • Karl-Heinz Nagel
Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen 18.04.2019

  • Mardorfer Geest     – 12:50 – 15:20 Uhr
  • ************************************************************************
  •  
  • Sperber                               1 W
  • Kranich                                2             auf Acker, kurze Zeit später in Richtung Meerbruchswiesen abfliegend
  • Grünspecht                       1 M
  • Schwarzkehlchen            1 M
  • Braunkehlchen                 1             Erstbeobachtung 2019
  • Baumpieper                      3 M
  • Wiesenpieper                  2
  •  
  • auffällig
  • kein Rotmilan
  • keine Schafstelzen, kein Steinschmätzer
  •  
  •  
  • Mit freundlichem Gruß
  • Karl-Heinz Nagel
Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Beobachtungen aus dem NSG Winzlar am 18.04.2019

  • Bereich Erweiterungsfläche und Neue Überschwemmungsfläche :
  • – 2 Fischadler Paare ( ein neues Paar im Dreckmoor ) !
  • –  unter anderen Knäkente
  • – 1 Blaukehlchen M
  • – 1 Wiesenpieper
  • – ca. 20 Kampfläufer
  • – ca. 10 Bruchwasserläufer
  •  
  • Gruß
  • Claus-Dieter Boehm
Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen 17.04.2019

  • Plattform Neue Moorhütte       – 16.40 – 17.00 Uhr
  • ********************************************
  •  
  • Reiherente                        5 M, 4 W
  • Haubentaucher                               49
  • Silberreiher                       1
  • Fischadler                           1
  •  
  • Meerbruchswiesen       – Nordrand bis Vogelbiotop-Erweiterung            – 17:15 – 20:35 Uhr
  • ****************************************************************************
  •  
  • Graugans                            > 40       darunter 2 Familien mit 2 + 6 Pulli
  • Blessgans                           1
  • Brandgans                          ~ 26
  • Stockente                          > 46
  • Schnatterente                  > 56
  • Spießente                          3 M
  • Krickente                            > 279
  • Knäkente                           14 M, 3 W
  • Löffelente                          > 282
  • Reiherente                        1 M
  • Tafelente                           1 M, 1 W
  • Fischadler                           3 – 4
  • Kranich                                1
  • Kiebitz                                 > 24
  • Flussregenpfeifer           > 10
  • Brachvogel                         1             am Meerbach entlang nach W fliegend
  • Uferschnepfe                   2             Erweiterungsfläche
  • Bekassine                           > 16
  • Grünschenkel                   4
  • Bruchwasserläufer         > 19
  • Rotschenkel                      1
  • Kampfläufer                      > 26
  • Dorngrasmücke               1 M        Erstfeststellung 2019
  • Schwarzkehlchen            4 M, 3 W              an 4 Stellen
  • Blaukehlchen                    2 M
  • Raubwürger                      1             Zentralbereich
  •  
  • sowie
  • Laubfrosch                         rufend, davon 2 direkt am Waldrand
  •  
  •  
  • Mit freundlichem Gruß
  • Karl-Heinz Nagel
  •  
Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Uferschnepfen 16.04.19

Moin,

am Nachmittag konnte ich insgesamt 4 Uferschnepfen zwischen anderen
Limikolen in jeder Größe auf der Überschwemmungswiese beobachten.
Darf sich ein Weißstorch auf der Schwarzstorchtümpelwiese aufhalten ?

und tschüß,   det

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen 15.04.2019

  • Meerbruchswiesen       – Winzlar bis Vogelbiotop-Erweiterung – 15:30 – 20:15 Uhr
  • ***********************************************************************
  •  
  • Höckerschwan                 4 ad.
  • Graugans                            > 206     darunter die ersten 2 Familien mit insgesamt 6 Gösseln (3+3)
  • Brandgans                          12
  • Pfeifente                            10
  • Stockente                          > 46
  • Schnatterente                  > 118
  • Spießente                          5 M, 2 W
  • Krickente                            > 318
  • Knäkente                           18 M, 5 W
  • Löffelente                          > 409
  • Moorente                          1 M, 1 W              Schwarzstorchtümpel/auf Graben bei Hütte 2
  • Zwergtaucher                   4             (Kleines Vogelbiotop, Überschwemmungswiese 3x)
  • Fischadler                           2
  • Seeadler                             2 ad.      davon 1 brütend
  • Rotmilan                             1
  • Habicht                                               1 M        Vogelbiotop mit Beute mittlerer Größe abfliegend. Möglicherweise Krickente. Bei Hütte 2 habe ich Kleingefieder einer Rupfung entdeckt, welche zu einer Gründelente gehören. Möglicherweise Krickente.
  • Kranich                                8             an 3 Stellen
  • Kiebitz                                 > 26       darunter mindestens 5 brütende Vögel
  • Flussregenpfeifer           6             an 3 Stellen
  • Bekassine                           > 25       davon 1 im Pappelwald/Schwarzstorchtümpel tükend
  •  
  • „Schnepfe“                        1             aus der Wiese am nordwestlichen Ortsrand auffliegend
  • Grünschenkel                   2
  • Rotschenkel                      2
  • Dunkelwasserläufer      2
  • Kampfläufer                      > 27
  • Grünspecht                       1             Pappelwald/Ortsrand
  • Schwarzkehlchen            1 M
  • Blaukehlchen                    2 M        neues Revier am Kleinen Vogelbiotop
  • Schafstelze                        7
  •  
  • sowie
  • Fuchs                                   1x Ortsrand / 1x Vogelbiotop
  • Wildschwein                     3             Vogelbiotop-Erweiterung / kommen Kranich-Revier zu nahe, Altvogel warnt kurz
  •  
  • Westturm           – 19:20 – 19:30 Uhr
  • Frischer Ostwind steht auf den Turm
  • *********************************
  •  
  • Höckerschwan                 1 ad., 1 K2
  • Haubentaucher                               24
  •  
  •  
  • Mit freundlichem Gruß
  • Karl-Heinz Nagel
Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Rauchschwalben HaKa

Hallo zusammen,

fotogr. sind Rauchschwalben immer eine Herausforderung, das Wetter muss aber schon mitspielen. 

Gute Beobachtungen
Karin und Wolfgang  

 

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar