Beobachtungen vom Ostturm am 29.09.2018

Beobachtung einer Seeadler-Jagd vom Ostturm aus am 29.09.2018

Ich konnte mit drei netten Ornithologen  eine Seeadler- Jagd auf vier Nilgänse am Nordufer beobachten .
Bei den Seeadlern handelte es sich um die Alte Seeadlerdame mit Partner .
Vier Nilgänse flogen hinter einander flach über das Wasser . Die letzte Gans wurde von einem Adler ins Visier genommenund  in der Luft geschlagen . Er landete mit ihr im Wasser und hielt sie unter Wasser fest . Da sie zu schwer war gelang ihm kein Wasserstart. Er ließ sie los und die Gans konnte wieder auftauchen , der Adler flog eine kleine Runde tauchte sie wieder unter.
Der zweite Seeader kam hinzu man wechselte sich mehrmals  mit solchen Attacken  ab bis sie nicht mehr auftauchte .
Man versuchte sie schwimmend in Richtung Sandbänke, 500 m entfernt zu schleppen !
Sie gaben diesen Plan aber auf, flogen auf die Sandbank und beobachteten von dort aus den Treibvorgang .
Die Strömungsrichtung paßte . Nach ca. zwei Stunden wurde sie im Bereich der Sandbank angeschwemmt und von einem Adler für den Verzehr in die richtige Position gebracht .

Anbei einige Belegfotos dazu .

Gruß
Claus-Dieter Boehm

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Beobachtungen vom Ostturm am 29.09.2018

  1. Andree sagt:

    Tolle Beobachtung, informativer Bericht, danke Claus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.