Beobachtungen 31.03.2021

  • Meerbruchswiesen       – Nordrand bis Schwarzstorchtümpel    – 16:25 – 20:30 Uhr
  • ****************************************************************
  • Höckerschwan                 2
  • Graugans                            > 79
  • Blässgans                            1             Überschwemmungswiese
  • Brandgans                          17
  • Pfeifente                            > 22
  • Stockente                           > 94
  • Schnatterente                  > 189
  • Spießente                          4 M, 2 W
  • Krickente                            > 200
  • Löffelente                          95
  • Knäkente                           20 M, 9 W
  • Reiherente                        1 M, 1 W
  • Zwergtaucher                   1             trillernd
  • Fasan                                    9 M        rufend, überall im Gebiet
  • Fischadler                           1 nach N ziehend
  • Seeadler                             1 subadult          über dem Dreckmoor (vermutlich K4, gelber Schnabel aber noch nicht knallgelb, weißer Schwanz mit schwarzen Spitzen)
  • Rohrweihe                         1 M, 1 W
  • Wasserralle                        3
  • Kranich                                2             Standvogel sowie 6 paarweise am Schlafplatz einfallend
  • Kiebitz                                 > 19
  • Flussregenpfeifer           1
  • Austernfischer                 1             Überschwemmungswiese
  • Säbelschnäbler                1             Erweiterungsfläche
  • Bekassine                           > 12
  • Waldwasserläufer          5
  • Kampfläufer                      6
  • Mönchsgrasmücke         2             Erstbeobachtung 2021
  • Blaukehlchen                    5 M
  • Schwarzkehlchen            2 M, 2 W              an 2 Stellen
  • Schafstelze                        2             Erstbeobachtung 2021
  • sowie
  • Erdkröte              einzelne rufend (z.B. Meerbach)
  • Laubfrosch         sehr viele rufend / einige größere Rufergruppen
  • Mit freundlichem Gruß
  • Karl-Heinz Nagel
Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.