Beobachtungen 30.04.2019

  • Meerbruchswiesen       – Nordrand bis Schwarzstorchtümpel    – 15:25 – 20:40 Uhr
  • *******************************************************************
  •  
  • Graugans                            > 302     darunter 8 Familien
  • Blessgans                           1
  • Brandgans                          13
  • Nilgans                                14
  • Pfeifente                            2 M, 1 W
  • Stockente                          > 43
  • Schnatterente                  > 120
  • Spießente                          1 M
  • Krickente                            >  61
  • Knäkente                           > 24       (18 M, 6 W)
  • Löffelente                          18
  • Zwergtaucher                   2
  • Silberreiher                       1
  • Seeadler                             2 ad.      am Horst / Nachwuchs offensichtlich geschlüpft, aber noch nicht gesehen – Weibchen schien offensichtlich zu füttern
  • Fischadler                           2             am Horst
  • Wasserralle                       1            
  • Kranich                                > 50       (an 3 Stellen) – abends zunehmend im Vogelbiotop einfallend
  • Kiebitz                                 > 32       sowie 2x 3 Pulli im Bereich Schwarzstorchtümpel
  • Flussregenpfeifer           6
  • Bekassine                           5             darunter 2 balzende Männchen
  • Grünschenkel                   2
  • Bruchwasserläufer         > 27
  • Kampfläufer                      > 101
  • Hohltaube                          2 M        Pappelwald rufend
  • Feldschwirl                        3
  • Schilfrohrsänger              1            
  • Teichrohrsänger              1            
  • Gartengrasmücke           1           
  • Nachtigall                           1
  • Blaukehlchen                    2 M
  • Schwarzkehlchen            1 W
  •  
  • sowie
  • Wildschwein                     2 ad. + 4 Frischlinge im Vogelbiotop
  •  
  • Mit freundlichem Gruß
  • Karl-Heinz Nagel
Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.