Beobachtungen 29.05.2020

  • Großenheidorner Wiesen / SW-Rand Totes Moor          – 18:50 – 21:50 Uhr
  • ***************************************************************
  •  
  • Graugans                            3
  • Weißstorch                        1 ad.      > 1 Pulli im Horst
  • Flussseeschwalbe           2             Aantendieck
  • Grünspecht                       1
  • Feldlerche                          8 M
  • Dorngrasmücke               11 M
  • Gartengrasmücke           1 M
  • Sumpfrohrsänger           2 M
  • Schwarzkehlchen            3 M, 1  K1            an 3 verschiedenen Stellen / Ein Männchen attackiert Kuckuck
  • Nachtigall                           3 M       
  • Neuntöter                         5 M, 1 W              an 5 verschiedenen Stellen
  • Wiesenpieper                  2                             an 2 verschiedenen Stellen
  • Baumpieper                      1
  •  
  • sowie
  •  
  • Rotfuchs                             1 Fähe mit 2 Welpen      weniger als 100 m entfernt im hohen Gras / zieht vermutlich um
  •  
  • Ostturm              – 19:55 – 20:40 Uhr
  • *****************************
  •  
  • Höckerschwan                 14
  • Graugans                            4
  • „Gründelenten“              > 40       wegen Gegenlicht und Entfernung nicht bestimmt
  • Stockente                          ~ 15
  • Schnatterente                  2
  • Haubentaucher               26
  • Silberreiher                       2
  • Lachmöwe                         > 120
  • „Großmöwen“                 ~ 10
  • Trauerseeschwalbe       1
  • Rohrschwirl                       2 M
  • Blaukehlchen                    2 M
  •  
  •  
  • Mit freundlichem Gruß
  • Karl-Heinz Nagel
Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.