Beobachtungen 28.04.2021

Neue Moorhütte – 16:20 – 16:55 Uhr
***********************************

Höckerschwan 5
Stockente 8
Löffelente > 70
Tafelente 1 M
Reiherente 6 M, 5 W
Haubentaucher > 51
Kormoran 4
Silberreiher 2
Fischadler 1
Trauerschnäpper 1 M singend Erstbeobachtung

Meerbruchswiesen – Nordrand bis Vogelbiotop – 17:10 – 21:00 Uhr
***********************************************************
Höckerschwan     2
Graugans     44 darunter 5 Familien
Brandgans     17
Nilgans     3
Pfeifente     4
Stockente    > 16
Schnatterente    > 138
Spießente    17 M, 11 W
Krickente    > 96
Knäkente    26 M, 10 W
Löffelente    > 231
Tafelente    1 M
Reiherente    4 M, 3 W
Zwergtaucher    1
Silberreiher    1
Fischadler    2
Rohrweihe    1 (-2) W
Kranich    ~ 42 darunter ein Nichtbrütertrupp von ~ 35
Austernfischer    1
Kiebitz    3
Flussregenpfeifer    2
Kiebitzregenpfeifer    1 durchziehend, nur gehört
Bekassine    2
„Schnepfe“    1 Erweiterungsfläche, am Damm entlang des Heudamms auf nahe Distanz auffliegend und nach kurzer Strecke wieder einfallend. Stumm auffliegend. Flacher gerader Flug. Möglicherweise wieder eine Zwergschnepfe. Größe konnte leider nicht eingeschätzt werden. Doppelschnepfe denkbar, aber kein am Schwanz gesehen. Auf keinen Fall eine Bekassine. Schnabel zu kurz. Außerdem hätte diese in der Regel „gerätscht“.
Rotschenkel    2
Dunkelwasserläufer    3
Bruchwasserläufer    3
Kampfläufer    2
Steppenmöwe    5 immat.
RAUBSEESCHWALBE    1 Vogelbiotop-Erweiterung / 18:15 Uhr auf weite Distanz und 19:30 Uhr aus maximal 150 m. 20:15 Uhr war der Vogel weg.
Kuckuck    1 M erster Rufer / Erstbeobachtung 2021
Feldschwirl    1 M zaghaft singend / Erstbeobachtung 2021
Schilfrohrsänger    1 M
Teichrohrsänger    2 M
Gartenrotschwanz    1 M singend
Nachtigall    1 M singend Erstbeobachtung
Blaukehlchen    3 M

Mit freundlichem Gruß
Karl-Heinz Nagel

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.