Beobachtungen 19.03.2019

  • Meerbruchwiesen         – Winzlar bis Vogelbiotop-Erweiterung –              16:00 – 19:00 Uhr
  • **********************************************************************
  •  
  • Höckerschwan                 2 P.
  • Graugans                            > 77
  • Blessgans                           > 1.050
  • Kanadagans                       2
  • Nilgans                                2
  • Rostgans                             2
  • Brandgans                          14
  • Pfeifente                            7
  • Stockente                          > 60
  • Schnatterente                  > 242
  • Spießente                          2
  • Krickente                            > 141
  • Löffelente                          > 58
  • Reiherente                        1 M
  • Seeadler                             2 ad.      am Horst, aber offensichtlich noch nicht brütend
  • Kranich                                4 Standvögel sowie 18 nach N ziehende Vögel 
  • Kiebitz                                 > 50
  • Alpenstrandläufer          4
  • Bekassine                           5
  • Rotschenkel                      3
  • Waldohreule                     1 M        19 Uhr kurz rufend
  • Schwarzkehlchen            3             an 3 Stellen
  • Bergpieper                        3
  •  
  • ansonsten
  • Fuchs                                   1 Ex.      mit Gänseschenkel – es stellt sich nur die Frage, ob er die „Gans selbst gestohlen hat“ oder er nur „abgestaubt“ hat
  • Bisam                                   1             sehr zutraulich, 3m Entfernung – ließ sich beim Verspeisen seines veganen Essens nicht stören
  •  
  •  
  •  
  • Mit freundlichem Gruß
  • Karl-Heinz Nagel
Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.