Beobachtungen 16.08.2019

  • Meerbruchswiesen       – Nordrand bis Kleines Vogelbiotop        – 16:15 – 21:15 Uhr
  • **********************************************************************
  •  
  • Graugans                            > 964
  • Kanadagans                       2
  • Nilgans                                5 ad., 12 Pulli     (3 Familien 4,1 und 7 Pulli )
  • Stockente                          21
  • Schnatterente                  9
  • Krickente                            5
  • Knäkente                           4
  • Löffelente                          1
  • Silberreiher                       3
  • Fischadler                           2
  • Rotmilan                             1
  • Kranich                                > 47
  • Kiebitz                                 > 124
  • Brachvogel                         20           am Schlafplatz Vogelbiotop-Erweiterung einfallend, darunter einer mit gelbem Farbring (Flag) R25. Der Vogel wurde offensichtlich in Polen beringt.
  • Bekassine                           8
  • Alpenstrandläufer          1 ad.
  • Grünschenkel                   3
  • Bruchwasserläufer         1
  • Waldwasserläufer          2
  • Flussuferläufer                1
  • Kampfläufer                      3
  • Hohltaube                          1 M        im Pappelwald/Schwarzstorchtümpel rufend
  • Schwarzkehlchen            10           (darunter 1 Ansammlung von 2-3 Familien auf einer Wiese, Heuballen als Sitzwarte)
  • Neuntöter                         1 M, 4 W(eibchenfarben), 3 K1
  •  
  • sowie
  • Fuchs                                   1 Jungfuchs, nicht scheu. Offen auf Wiese in ca. 60m Entfernung.
  • Ließ sich auch durch den lebhaften Radbetrieb nicht stören. Etliche Radfahrer hielten an und machten Aufnahmen mit dem Smartphone. Andere Radfahrer haben den Fuchs gar nicht bemerkt. Ich glaube, da hätte auch ein Dinosaurier stehen können.
  •  
  • Westturm           – 18:50 – 19:20 Uhr
  • ******************************
  •  
  • Stockente                          > 20
  • Krickente                            ~ 25
  • Haubentaucher                               > 108
  • Schwarzhalstaucher       3
  • Silberreiher                       4
  • Kormoran                           1
  • Fischadler                           1
  • Seeadler                             1 K1
  • Flussseeschwalbe           > 23
  •  
  •  
  • Mit freundlichem Gruß
  • Karl-Heinz Nagel
Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Beobachtungen 16.08.2019

  1. Karl-Heinz Nagel sagt:

    Der beringte Brachvogel mit dem gelben Flag (Fahne) und dem Code R25 wurde am 16.07.2019 bei Gajewo,WIELKOPOLSKIE,POLSKA (ca. 70 km südlich Stettin und ca. 60 km östlich Eberswalde) beringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.