Beobachtungen 14.06.2016

  • Meerbruchwiesen – Nordrand bis Kleines Vogelbiotop / Schwarzstorchtümpel              – 17:40 – 21:20 Uhr
  • ***********************************************************************************
  • Brandgans                          1
  • Schnatterente                  2 W mit 6 + 9 Pulli            sowie 200 weitere
  • Stockente                          ~ 100
  • Krickente                            ~ 35
  • Löffelente                          ~ 15
  • Knäkente                           5 M, 2 W
  • Reiherente                        5 M, 1 W
  • Silberreiher                       1
  • Rohrweihe                         1 W        stark in der Mauser / Dem Schwanz fehlten die äußeren Federn. Er ähnelte dem keilförmigen Schwanz des Bartgeiers.
  • Kranich                                3
  • Kiebitz                                 > 27
  • Dunkler Wasserläufer   1             PK
  • Waldwasserläufer          3
  • Sumpfrohrsänger           5
  • Teichrohrsänger              4
  • Schwarzkehlchen            4             (darunter 2 M und 2 juv.)
  • Blaukehlchen                    3 M
  • ansonsten
  • Erdkröte                             die ersten Jungtiere (>6 Ex.) auf dem Weg vom Geburtsgewässer ins Winterquartier
  • Man muss beim Gehen höllisch aufpassen, nicht auf diese Winzlinge zu treten.
  • Mit freundlichem Gruß
  • Karl-Heinz Nagel
Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.