Beobachtungen 12.06.2018

  • Meerbruchswiesen       – Winzlar bis Vogelbiotop-Erweiterung – 16:45 – 21:05 Uhr
  • ***********************************************************************
  •  
  • Graugans                            > 826
  • Nilgans                                1
  • Brandgans                          10
  • Schwarzkopf-Ruderente  1 M        Überschwemmungswiese
  • Stockente                          >137
  • Schnatterente                  > 112
  • Krickente                            27 M, 8 W
  • Knäkente                           5 M, 2 W
  • Löffelente                          12 M, 3 W
  • Moorente                          1 W
  • Tafelente                           3 M, 2 W
  • Reiherente                        2 M, 1 W
  • Zwergtaucher                   1
  • Fischadler                           3 ad
  • Seeadler                             2 ad
  • Rohrweihe                         1 M
  • Rotmilan                             1
  • Kranich                                43
  • Kiebitz                                 > 55
  • Kiebitzregenpfeifer           1
  • Sandregenpfeifer               3
  • Flussregenpfeifer              11 ad
  • Bruchwasserläufer            1
  • Kampfläufer                       2 M
  • Steppenmöwe                    1 immat.
  • Kuckuck                              1 braunes Weibchen
  • Blaukehlchen                     1 M
  • Neuntöter                           2 M
  •  
  • sowie ein Fuchs auf der Insel der Überschwemmungswiese. Ich  konnte nicht erkennen, ob er in der übervollen „Speisekammer“ Beute gemacht hatte, da er sich bereits ohne Beute wieder trollte. Vielleicht kam ich zur rechten Zeit. Vielleicht haben ihm aber auch Kiebitz, Lachmöwe & Co Kontra gegeben.
  •  
  • Westturm           – 18:05 – 18:20 Uhr
  • ****************************
  •  
  • Haubentaucher                 4
  • Flussseeschwalbe              3
  •  
  •  
  • Mit freundlichem Gruß
  • Karl-Heinz Nagel
Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.