Beobachtungen 11.05.2019

  • Meerbruchswiesen       – Nordrand bis Kleines Vogelbiotop        – 16:50 – 21:15 Uhr
  • *******************************************************************
  •  
  • Höckerschwan                 6 ad.
  • Graugans                            > 534     darunter 18 Familien
  • Blessgans                           1 ad., 2 K2
  • Weißwangengans           1
  • Brandgans                          10
  • Nilgans                                15
  • Stockente                          > 31
  • Schnatterente                  > 105
  • Krickente                            3
  • Knäkente                           7 M
  • Löffelente                          4 M, 2 W
  • Reiherente                        1 M
  • Moorente                          1 M, 1 W              Südbachbrücke
  • Fasan                                   6 M
  • Zwergtaucher                   2
  • Fischadler                           2
  • Seeadler                             2 ad. und mindestens 1 Pulli
  • Kranich                                41
  • Stelzenläufer              1             Vogelbiotop-Erweiterung
  • Kiebitz                                 > 13
  • Flussregenpfeifer           > 14
  • Sandregenpfeifer           nur gehört          (Gegenlicht)     
  • Grünschenkel                   2
  • Rotschenkel                      4
  • Dunkelwasserläufer      1
  • Flussuferläufer                1
  • Bruchwasserläufer         > 74
  • Temminckstrandläufer                 5             Überschwemmungswiese
  • Knutt                                 2             Vogelbiotop-Erweiterung
  • Kampfläufer                      1
  • Steppenmöwe                 2 immat.
  • Sturmmöwe                      2 ad., 1 immat.
  • Flussseeschwalbe           1
  • Neuntöter                         1             Erstbeobachtung 2019
  • Nachtigall                           2 M
  • Schwarzkehlchen            4 M, 2 W              an 4 Stellen
  •  
  • sowie
  • Wildschwein                     1 Keiler, 2 Bachen + 6 Frischlinge, darunter auch der ungestreifte Frischling       – Vogelbiotop-Erweiterung
  •  
  • Mit freundlichem Gruß
  • Karl-Heinz Nagel
Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.