Beobachtungen 11.05.2015

Meerbruchwiesen – Nordrand bis Kleines Vogelbiotop               – 10:15 – 15:50 Uhr
************************************************************
 
Höckerschwan                 > 86
Graugans                            > 385     (darunter mindestens 21 Familien)
Blässgans                            1 ad
Weißwangengans           2
Nilgans                                > 32
Brandgans                          2
Schnatterente                  > 184
Krickente                            6
Knäkente                           12 M
Löffelente                          > 23
Moorente                          4
Zwergtaucher                   1
Haubentaucher               1             (Erweiterungsfläche)
Baumfalke                         1
Kranich                                2
Wasserralle                       3
Austernfischer                 1
Kiebitz                                 > 14       (darunter 2 Familien mit je 1 Pulli / 3 Vögel noch brütend)
Flussregenpfeifer           4
Bekassine                           1
Großer Brachvogel         1
Uferschnepfe                   1
Rotschenkel                      > 6          (z.T. balzend und warnend)
Grünschenkel                   2
Dunkler Wasserläufer   2
Bruchwasserläufer         > 109     (aufgrund einer Störung allein über dem Zentralbereich > 100 Ex  in der Luft)
Kampfläufer                      > 28
Mittelmeermöwe           7             K2
Steppenmöwe                 6             K2
Flussseeschwalbe           > 6
Pirol                                      1
Schwarzkehlchen            3 M
Gelbspötter                      1            
Sumpfrohrsänger           1             (Erstbeobachtung)
 
 
Mit freundlichem Gruß
Karl-Heinz Nagel
Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.