Archiv des Autors: Wartlick

Beobachtungen 07.08.2019

Meerbruchswiesen       – Nordrand bis Vogelbiotop-Erweiterung            – 17:50 – 19:45 Uhr
*********************************************************************
 
Graugans                            > 659
Nilgans                                3 Pulli    (Rest der Familie nicht gesehen, wohl durch Vegetation verdeckt)
Krickente                            > 23
Knäkente                           8
Fischadler                           1
Kranich                                6
Brachvogel                         1
Bekassine                           12
Rotschenkel                      1
Bruchwasserläufer         > 12
Waldwasserläufer          1
Flussuferläufer                1
Kampfläufer                      1
Flussseeschwalbe           4
Grünspecht                       1             Meerbach
Schwarzkehlchen            2
Neuntöter                         8             an 3 Stellen
 
 
Mit freundlichem Gruß
Karl-Heinz Nagel

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen aus dem NSG Winzlar am 07.08.2019

Bereich : Westturm und Erweiterungsfläche

– 8 Flußseeschwalben
– 4 Großer Brachvogel
– 1,1 Neuntöter

Gruß
Claus-Dieter Boehm

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen 01.08.2019

Meerbruchswiesen – Winzlar bis Vogelbiotop-Erweiterung – 10:55 – 13:45 Uhr
***************************************************************

Graugans > 2.870
Kanadagans 1 K1
Rostgans 1 W
Nilgans 6 ad., 14 Pulli ( 3 Familien mit 1, 6 und 7 Pulli)
Krickente 21
Seeadler 1 ad., 1 K1
Fischadler 1
Rotmilan 3
Rohrweihe 1 K1
Kranich 2
Kiebitz > 126
Flussregenpfeifer 8
Bekassine 5
Alpenstrandläufer 3 ad.,
Grünschenkel 1
Rotschenkel 1
Dunkelwasserläufer 1
Bruchwasserläufer 11
Schwarzkehlchen 1 M, 1 W
Neuntöter 8 darunter 3 M, 2 W, 2 K1

Mit freundlichem Gruß
Karl-Heinz Nagel

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Wer guckt denn da schon so gross hinter der Mutter zu uns ?

Alles läuft bislang prima für das Küken. Doch der Weg ist noch lang.

schöne Grüsse aus dem Loiretal. Wenn Ihr Lust habt schaut mal bei „Balbucam 2019“ vorbei. Hier sind die zwei jungen balbuzards allerdings schon erheblich weiter entwickelt und fliegen schon, wenn sie auch zur Fütterung wieder aufs Nest kommen. (Vor einigen Tagen hat allerdings eines der Tiere voll auf die Linse gezielt..und das Bild ist seitdem etwas „romantisch“.

Elisabeth

Veröffentlicht unter Fischadler | Hinterlasse einen Kommentar

Als Einzelkind hat man es gut !

Der Vater bringt reichlich Fisch und zu teilen braucht man auch nicht!

anonym

Veröffentlicht unter Fischadler | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen 13.06.2019

Hagenburger Kanal / Angelteiche / Seefläche vor Hagenburger Kanal   – 17:50 – 18:40 Uhr
*********************************************************************
 
Reiherente                        1 M        Teiche
Tafelente                           2 M        Teiche
Haubentaucher               > 30       Seefläche
Teichrohrsänger              2 M
Sumpfrohrsänger           3 M
 

Hagenburger Schlosspark / Wiesen westlich Hagenburg              – 18:50 – 21:40 Uhr
***************************************************************
 
Moorente                          1             Südpolder
Zwergtaucher                   1 – 2      Südpolder trillernd
Weißstorch                        1
Kiebitz                                 19           Durchzügler
Schwarzspecht                 1
Feldschwirl                        1 M
Gelbspötter                      1 M
Sumpfrohrsänger           4
Drosselrohrsänger          1 M       
Nachtigall                           2 M
Schwarzkehlchen            3 M, 3 W              (4 Reviere)
Neuntöter                         1 M
Wiesenpieper                  6
 
ansonsten

Ringelnatter                      1 juv.     (Länge ca. 10 cm) auf dem Weg südlich des Südpolders
 
 
Mit freundlichem Gruß
Karl-Heinz Nagel

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Kleingeflügel 29.05.

Moin,

bei dem ruhigen Sonnenwetter ließen sich zwischen Steinhude und
Büffelturm viele Singvögel blicken:
ca. 10 Teichrohrsänger ( 3 ausnahmsweise in den oberen Etagen)
ca. 10 Neuntöter
ca. 30 Sieglitze
>20 Dorngrasmücken
6 Bluthänflinge

sonst noch:
ca. 10 Feldhasen
insgesamt 6 Rehe
im Meerbruch 16 Kraniche

und tschüß, det

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen 29.05.2019

Meerbruchswiesen       – Nordrand bis Vogelbiotop-Erweiterung            – 16:50 – 21:15 Uhr
*****************************************************************************
 
Höckerschwan                 6 ad.
Graugans                            > 411
Blessgans                           2             Erweiterungsfläche
Ringelgans                    1             Pazifische Rasse „nigricans“
Brandgans                          6
Nilgans                                1
Stockente                          > 68
Schnatterente                  > 134
Schnatterente                  1 Weibchen mit 9 Pulli (max. 2 Tage)
Krickente                            4
Knäkente                           7 M, 2 W
Löffelente                          6 M
Tafelente                           2 M
Zwergtaucher                   1             Überschwemmungsfläche
Kranich                                > 25
Austernfischer                 2
Stelzenläufer           3             (1 M, 2 W – Geschlechtsbestimmung aufgrund der Rückenfärbung)
Kiebitz                                 > 17
Goldregenpfeifer           1
Flussregenpfeifer           7
Sandregenpfeifer           8
Lachmöwe                         ~ 145     Koloniebildung Dreckmoor – 3-4 Nester
Sturmmöwe                      1             K2
Silbermöwe                       2             K3
Flussseeschwalbe           ~ 13
Kuckuck                              1 braunes Weibchen     Erweiterungsfläche
Neuntöter                         2
Gelbspötter                      3 M
Blaukehlchen                    2 M
Schwarzkehlchen            4 M, 2 W              an 4 Stellen
Singdrossel                        ein Pärchen räumt unter den Gehäuseschnecken auf.
Längere Zeit bei der Schmiedearbeit beobachtet. Auf einer Wegstrecke von ca. 100 m habe ich die Reste von ca. 20 Gehäuseschnecken gefunden.
 

ansonsten

Wildschwein                     4 Bachen mit insgesamt mehr als 20 Frischlingen. Eine Bache hatte allein 12 Frischlinge, darunter einen gefleckten.

Mit freundlichem Gruß
Karl-Heinz Nagel

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen 09.05.2019

Meerbruchswiesen       – Winzlar bis Vogelbiotop-Erweiterung –              17:00 – 21:25 Uhr
*********************************************************************

Höckerschwan                 8 ad.
Graugans                            > 422     darunter 16 Familien
Blessgans                           1             Überschwemmungswiese
Brandgans                          21
Nilgans                                9
Stockente                          > 48
Schnatterente                  > 122
Krickente                            > 19
Knäkente                           10 M
Löffelente                          14 M, 1 W
Reiherente                        2 M
Silberreiher                       1
Fischadler                           2 ad.
Kranich                                10           sowie weitere nördlich vom Meerbach rufend
Kiebitz                                 > 25       darunter 3 brütende Vögel
Flussregenpfeifer           12
Sandregenpfeifer           nur gehört
Brachvogel                         1             Überschwemmungswiese überfliegend
Uferschnepfe                   1 W        Überschwemmungswiese
Sanderling                          1             Überschwemmungswiese
Grünschenkel                   4
Dunkelwasserläufer      1
Bruchwasserläufer         > 73
Kampfläufer                      1
Silbermöwe                       2 ad., 1 K2
Waldohreule                     3 – 4 Jungvögel um 21:25 Uhr rufend
Feldschwirl                        1 M
Schilfrohrsänger              1 M
Teichrohrsänger              4 M
Steinschmätzer                10
Nachtigall                           2 M
Blaukehlchen                    3 M
Schwarzkehlchen            4 M
 
sowie

Wildschwein                     2 Bachen mit 5 Frischlingen – den gefleckten Frischling habe ich nicht gesehen
 

Westturm           – 20:40 – 20:55 Uhr
*****************************
 
Haubentaucher               > 20
Schwarzhalstaucher       3
Flussseeschwalbe           > 23
 
Mit freundlichem Gruß
Karl-Heinz Nagel

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen aus dem NSG Winzlar am 09.05.2019

Bereich Südbach und Neue Überschwemmungsfläche :

– 1 Dunkler Wasserläufer PK
– 1 Uferschnepfe
– 1 Rohrweihe W.
– Blaumeisen

Gruß
Claus-Dieter Boehm

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen 25.04.2019

Meerbruchswiesen – Winzlar bis Vogelbiotop-Erweiterung – 16:45 – 21:10 Uhr
***********************************************************************
Höckerschwan 3 ad.
Graugans ~ 235 darunter 15 Familien
Blessgans 1
Nilgans 4
Brandgans 12
Pfeifente 2
Stockente 9
Schnatterente > 78
Krickente > 139
Knäkente 14 M, 4 W
Reiherente 1 M, 1 W
Löffelente > 69
PURPURREIHER 1 Gegen 18:40 Uhr kurz beobachtet und trotz der Kürze der Zeit sicher bestimmt. Überflog die Vogelbiotop-Erweiterung und weiter entlang des Erlenbruches nach Süden.
Silberreiher 1
Zwergtaucher 3
Seeadler 1 ad. brütend
Fischadler 2
Schwarzmilan 1
Teichhuhn 2
Kranich 13
Kiebitz > 34 darunter 6 brütende Vögel
Flussregenpfeifer 12 an 4 Stellen
Bekassine 4
Grünschenkel 4
Dunkelwasserläufer 4
Bruchwasserläufer > 33 an 3 Stellen
Kampfläufer > 180 an 4 Stellen mit je 2, 110, 65 und 85 Ex.
Aufgrund der ständigen Flugaktivitäten in Verbindung mit Truppaufteilung und Standortwechseln kann der Bestand bei Bruchwasserläufer und Kampfläufer nur grob geschätzt werden.

Steppenmöwe 1 überfliegend
Waldohreule 1 juv. 21:00 ständig fiepend – für mich recht früh dieses Jahr
Kuckuck 1 Erstfeststellung 2019
Mauersegler 1 Erstfeststellung 2019
Rohrschwirl 1 M Erstgesang 2019
Nachtigall 1 M Erstgesang 2019
Blaukehlchen 1 M
Schwarzkehlchen 2 M an 2 Stellen

Mit freundlichem Gruß
Karl-Heinz Nagel

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen aus dem NSG Winzlar am 25.04.2019

Bereich Heudamm und Neue Überschwemmungsfläche :

– Stieglitze
– 1 Braunkehlchen M
– 4 Schwarzkehlchen M
– 3 Schafstelzen
– 1 Baumpieper
– ca.200 Kampfläufer
– 1 Wanderfalke
– 10 Kraniche
– 2 Kleiner Feuerfalter
– Falter Foto 09 ist noch unbestimmt

Gruß
Claus-Dieter Boehm

Veröffentlicht unter Beobachtungen | 1 Kommentar

Beobachtungen 11.04.2019

Meerbruchswiesen – Winzlar bis Vogelbiotop-Erweiterung – 15:35 – 18:55 Uhr
Gegen Ende der Tour wurde es windiger und unangenehm frisch
************************************************************************

Höckerschwan 14
Graugans > 186
Blessgans 2 (an 2 Stellen)
Kanadagans 1
Nilgans 1
Brandgans 12
Pfeifente 20
Stockente > 47
Schnatterente > 116
Spießente 9
Krickente > 290
Knäkente 5 M, 3 W
Löffelente > 316
Kormoran 1
Zwergtaucher 3 (an 2 Stellen)
Seeadler 3 ad
1 Altvogel brütend. Vermutlich Männchen. Auf der benachbarten Wiese zuerst ein adultes Weibchen. Kurze Zeit später war wie aus dem Nichts plötzlich ein jüngeres Männchen da und saß zum Teil weniger als 5 m neben dem Weibchen, welches vom Männchen kurz angebalzt wurde. Dieses war jedoch nicht zu beeindrucken und fraß an irgendetwas herum, was ich nicht erkennen konnte. So plötzlich wie gekommen war das Männchen wieder weg. Leider konnte ich die Abflugrichtung nicht feststellen. Man kann nicht überall zugleich hinschauen. Der brütende Vogel ließ sich ebenfalls nicht beeindrucken. Das zweite Männchen war noch nicht voll ausgefärbt und ein K4-Vogel. Er hatte zwar schon einen voll gelben Schnabel, der Kopf war aber noch nicht so hell wie bei den beiden anderen Vögeln. Interessant war, dass die Graugänse den Vogel ständig im Auge behielten, aber bis auf ca. 20 m neben ihm aushielten ohne in Panik zu geraten.

Kiebitz 13
Flussregenpfeifer 8 (an 2 Stellen)
Bekassine 5
Alpenstrandläufer 5
Kampfläufer > 30 (an 3 Stellen)
Schwarzkehlchen 2 M, 1 W
Blaukehlchen 2 M

ansonsten
Fuchs 1 Ex. auf der Wiese am Schwarzstorchtümpel
systematisch die Wiese absuchend. Plötzlich wurde er durch etwas aufgeschreckt und gab Fersengeld. Die Ursache konnte ich nicht feststellen. Möglicherweise hatte er Respekt vor der später festgestellten „Seeadler-Übermacht“. Auffällig war auch hier, dass die Graugänse nicht in Panik gerieten sondern ihn bis auf 50m heranließen.

Mit freundlichem Gruß
Karl-Heinz Nagel

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Interessantes bei den Fias

Guten Morgen Fia Beobachter,
schon am 2.4.2019 umkreiste und griff ein beringter Fia den Horst an. Mit Glück konnte ich die Krallen auf einem Bild einfangen, ein Ring ist deutlich zu sehen. Große Aufregung! Auch am 4.4.2019 konnte ich Angriffe beobachten, man sieht den 3. Fia fliegend.

Die Stockente ist eine ganz hartnäckige 🙂 Sie kommt regelmäßig meist am Morgen und am Abend und kümmert sich um die Horstmulde. Hat das Fia Paar Personal eingestellt? Wie eine Prinzessin sitzt sie auf dem hohen Horst, recht unerschrocken und wie ich finde super getarnt. Heute Morgen saß sie wieder und besserte die Horstmulde aus, auf dem Ast daneben saß ein Fia… Ich lach mich weg ;))) Ein paar Schnappschüsse füge ich bei!

Liebe Grüße aus Niedersachsen
GS

Veröffentlicht unter Fischadler | 9 Kommentare

Gespannte Ruhe

Hallo,

momentan gibt es etwas Unruhe am Fia-Nest, bereits heute vormittag wurde das Fia-Paar massiv angegriffen, wer der Angreifer war konnte man zumindest heute morgen nicht genau erkennen. Heute nachmittag, kurz vor dieser Aufnahme, kam es im Bereich des Horstes erneut zu Angriffen. Darauf konnte ich eindeutig einen weiteren Fischadler im Bereich der Meerbruchwiesen erkennen. Ob es bei diesen Angriffen um den Horst oder vieleicht sogar um das Weibchen ging, war nicht ersichtlich.

Gruß Thomas

Veröffentlicht unter Fischadler | 1 Kommentar

Seeadler schlägt zu – Katzenhide

Hallo zusammen,

Karin anschauend: Du, der hat das was geschlagen. hmm??
‚Dumm gelaufen‘.

‚Gute‘ Beobachtungen
Karin und Wolfgang

Veröffentlicht unter Beobachtungen | 2 Kommentare

Bilder von der Webcam Seeadler

Hallo Beobachter der Seeadler,

die neue Brutsaison hat begonnen, schon im Februar konnte man 2 Seeadler immer wieder am Horst beobachten – am Horst rumwerkelnd und manchmal miteinander schnäbelnd sogar;)
Am 6.3. hatte ich das erste mal den Eindruck, dass eventuell ein Ei im Anmarsch ist, ich meine seit dem 7.3.2019 wird gebrütet. Die letzten Tage sieht man immer zwischendurch den Kopf im Horst vom brütenden Seeadler 😉
Ich wünsch den Beiden dieses Jahr ganz viel Glück und eine erfolgreiche Brutsaison! Ein paar stürmische Tage waren es ja schon, ich hoffe das das Wetter gnädig ist – etwas bedenken hab ich schon wenn ich den schweren Horst in dem nicht mehr so vertrauenswürdigen Baum wanken sehe muss ich sagen. Ein paar Bilder habe ich beigefügt, vielleicht freuen sich einige darüber.

Liebe Grüße aus Niedersachsen
GS

Veröffentlicht unter Beobachtungen, Seeadler | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen 09.03.2019

Meerbruchswiesen – Winzlar bis Meerbach – 14:40 – 17:40 Uhr
***********************************************************

Graugans > 74
Blessgans > 4.860
Brandgans 14
Stockente > 29
Schnatterente > 102
Spießente 1
Krickente > 78
Löffelente > 23
Seeadler 2
Rotmilan 1
Kiebitz > 36
Bekassine 1
Dohle > 100
Raubwürger 1

Westturm – 16:00 – 17:15 Uhr
*****************************

Graugans 4
Pfeifente 3
Stockente > 50
Schnatterente 3
Zwergsäger 4
Gänsesäger 17
Haubentaucher 47
„Kleinmöwen“ > 11.000 Schlafplatz vorm Hagenburger Kanal zwischen Wilhelmstein und Steinhude / mindestens 40% Sturmmöwen
„Großmöwen“ ~ 80 Schlafplatz nördlich vom Wilhelmstein

Mit freundlichem Gruß
Karl-Heinz Nagel

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen 06.03.2019

Meerbruchswiesen – Winzlar bis Meerbach – 12:40 – 16:15 Uhr
**************************************************************

Graugans > 80
Blessgans > 4.115
Brandgans 18
Pfeifente 8
Stockente > 18
Schnatterente > 78
Krickente > 79
Löffelente > 27
Seeadler 2 davon 1 ad. brütend
Kiebitz > 111
Brachvogel 1
Bekassine 3
Grünspecht 1 M Pappelwald bei Winzlar rufend
Schwarzspecht 1 Nähe Westturm fliegend
Bergpieper 6 an 3 Stellen

Westturm – 15:25 – 15:40 Uhr
******************************

Stockente 27
Gänsesäger > 25
Haubentaucher 31
Seeadler 1 am Ufer des Hagenburger Moores / Nähe Kanal
Rotmilan 1 SW Mardorf kreisend
Steppenmöwe ~ 20
Silbermöwe 2

Mit freundlichem Gruß
Karl-Heinz Nagel

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Blaumeise Hagenburger Kanal 06.03.2019

Hallo zusammen,

Frühjahrsputz

Gute Beobachtungen
Karin+Wolfgang

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar