Archiv des Autors: admin

Heute Morgen am Fischadlernest

welch eine Freude………

Gruß Thomas

Fischadler2017-03-27-6 Fischadler2017-03-27-1

Veröffentlicht unter Beobachtungen, Fischadler, Livecams | 3 Kommentare

Fischadler-cam

Datenstream abgerissen – ich arbeite dran

Thomas

Veröffentlicht unter Fischadler, Livecams | 1 Kommentar

Fischadler Nachwuchs

Heute morgen, konnte ich um 7.05 die erste Eischale sehen, und nun habe ich auch einen Bildbeleg für das erste Küken

Fischadler-2016-05-23-11h53m03s714Gruß

Thomas

Veröffentlicht unter Beobachtungen, Fischadler | 2 Kommentare

Steinadlerfilmchen

ich habe ein wenig probiert und die Landung als Video reingestellt, da ist technisch einiges möglich, die gesamte Zeitdauer des Besuchs sind über 4 Minuetn schöner Videoclip…. hier der Ausschnitt (sonst ist die Datei zu groß…)

Thomas

Veröffentlicht unter Beobachtungen | 3 Kommentare

Livecams

Liebe Besucher. Wir möchten Sie über den Stand des Livecamprojektes informieren.

Wir schrauben und basteln in den jetzigen Tagen an den Cams, damit sie zur Saison laufen. Um eine höhere Datenstabilität zu erreichen, haben wir eine neue 5 GHZ Funkstrecke aus dem Meerbruch in Richtung Station aufgebaut und testen noch Komponenten. Jede Kamera hängt an einer Funkeinheit im 5 GHZ Bereich. Teilweise müssen die Funksignale über Relaisstationen (Knotenpunkte) an die Station weitergeleitet werden, denn ein direkter Funkkontakt ist nicht immer möglich, denn die Funkstrecken laufen nur über Sichtverbindungen und da sind schon mal Baumgruppen und Häuser zwischen Kamerastandort und ÖSSM-Gebäude. Einige Funkstrecken haben rund 3 km Reichweite. Inzwischen haben wir eine zweite Antenne auf dem Haupthaus, die die Signale aus dem nördlichen Meerbruch aufnehmen kann.

Es gibt neben den eigentlichen Funkproblemen noch einige andere Schwierigkeiten. Die Kameras sind Netzwerkkameras und das Funknetzt ist ein WLAN Netzwerk wie an der häuslichen Fritzbox. Die Technik lässt sich gut vom PC programmieren, nur hilft das gar nichts, wenn ein Kabel von kleinen Säugetieren durchgebissen wird, wie wir es an einem Funkknotenpunkt hatte, dann ist alles weg. Dazu kommt noch, dass die Antennen und Funkmodule z. T. in 15 bis 20 m Höhe hängen, ohne Baumsteiger geht also viel gar nicht.

Ähnliches gilt für die Stromversorgung, die Kameras und die Funkeinheiten benötigen Strom, so dass wir mehrere Fotovoltaikanlagen aufgebaut haben. Leider haben schon mehrere Laderegler versagt, so dass es Probleme im Nachladen der Batterien gibt. Passiert das in der Brutzeit, müssen wir das so hinnehmen und die Übertragung ist evtl. unterbrochen. Die Laderegler schalten die Verbraucher aus, wenn die Batteriespannung zu stark abfällt, so dass es einige Tage dauern kann bis die Batterie wieder soweit geladen ist, dass der Laderegler den Strom freischaltet. So kann es passieren, dass nach mehreren Tagen ohne Sonne die Batterie leer ist und am darauffolgenden sonnigen Tag die Übertragung nicht stattfindet, da der Laderegler der Batterieladung den Vorrang einräumt. Sind mehrere Funkeinheiten hintereinander geschaltet, da die Funksignale über mehrere Punkte erfolgt, kann es auch zu Verkettungen kommen.

Auch sind die Kabelverbindungen der Fotovolatikelemente so manchen scharfen Zähnen ausgesetzt, wie wir feststellen mussten, und dann dringt Feuchtigkeit ist Kabel, es kommt zu Kriechströmen etc.. Die Batterien verlieren im Laufe der Zeit an Kapazität, so dass eine völlige Leistungsreserve nicht immer gegeben ist. Da eine 200 AH Batterie über 400,00 € kostet, können wir nicht wahllos die Batterien im Frühjahr austauschen.

Für die Internetnutzer kommt hinzu, dass wir einen nicht befriedigenden Upload der Daten haben. Er ist schon um das 20 fach höher als das was die Telekom uns bieten kann, denn wir sind bei einem privaten Anbieter Kunde (die Kosten sind zwar nicht das 20 fache, aber doch ein vielfaches). Häufig achtet man nur auf den werbetauglichen download für uns ist jedoch der upload wesentlich. Ein Bild der Fischadlerkamera ist ungefähr 80 kb groß, für einen flüssigen Film benötigt man 25 Bilder pro Sekunde. Das macht also 2000 kb in der Sekunde (= 2 MBit/s). Bei drei Kameras sind das also schon 6 MBit/s, sprich wir müssen ständig mit der Bildgröße jonglieren, da wir zur Zeit einen maximalen Upload von 8 MBit/s haben. Ich vermute mal die meisten Internetnutzer auf dem Lande haben deutlich weniger upload.

Das nächste Problem ist, dass wir die Bilder im Internet vervielfältigen müssen, bei der Masse an Livebildern (3 bis 5 Kameras) ist das auch nicht mehr so einfach. Daher haben wir in diesem Winter den Internetprovider gewechselt, damit wir einen leistungsfähigeren Internetserver haben.  Die Vervielfältigungssoftware mit monatlichen Lizenzkosten betreut jetzt ein externer Dientsleister, denn  die Performance ist auch nicht ganz simpel.

Kurzum ein aufwendiges Projekt, dass viel Zeit kostet (das wesentliche geht nur außerhalb der Arbeitszeit) und auch einiges an Geldern kostet. Ich möchte daher um Verständnis bitten, wenn etwas mal nicht klappt, denn es ist ein vielschichtiges, technisch anspruchsvolles System und wir machen vorrangig Naturschutz in der Fläche und können nicht immer sofort reagieren.

Die Kameras sind so eingestellt, dass sie bei besonderen Bewegungen vor der Linse automatisch Bilder speichern, anbei ein paar Seeadlerbilder der letzten Tage.

Viele Grüße Thomas Beuster

Veröffentlicht unter Beobachtungen, Livecams, Seeadler | 2 Kommentare

Wintergrüße…

….vom Fischadlerhorst.
Wir testen die Verbindungen, bei Sonne ist alles gut. Hoffentlich mögen die Akkus die Kälte.

Viele Grüße

Thomas

2016Fischadler18-01

Veröffentlicht unter Beobachtungen, Fischadler | 3 Kommentare

Webcams

Guten Morgen,

es lohnt sich auch mal im Winter einen Blick auf die Cams zu werfen, heute morgen waren beide Seeadler im Nest zu sehen. Einige Kmaeras haben bei schlechtem Wetter leider nicht genügend Strom…
Ansonsten bauen wir zur Zeit an der Technik, so dass auch mal für ein paar Tage keine Bilder da sind, denn neben den Funkverbindungen im Meerbruch und zur Station, überarbeiten wir auch die Vervielfältigung der Streams im Internet und das ist leider gar nicht so einfach…

Viele Grüße

Thomascam-2015-11-08-10h58m28s208

cam-2015-11-08-10h59m12s136

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Update Fischadler Webcam

Hallo liebe Betrachter

Wir hatten in letzter Zeit einige Übertragungsprobleme, es schien an Kamera und Funkmodul zu liegen. Somit haben wir den schönen Herbst für die ersten Wartungsarbeiten genutzt. Mit viel Technik und einem begnadeten Baumkletterer sind zum Kunsthorst aufgebrochen. Wir haben die Antennen tiefer gesetzt, da es anscheinend unter dem Metallnistkorb zu Datenreflexionen kommt. Die Axiskamera (Model P 3364 mit 2,5 mm Weitwinkel) stockte auch vor Ort immer wieder, sodass wir die Stromspeisung (Power over ethenet 48 Volt gespeist mit 12 Volt) getauscht haben. Nachdem dies nicht den gewünschten Erfolg hatte, haben wir unsere Ersatzkamera (Nachfolgemodell P 3365) montiert und diesen Tausch genutzt um ein Außenmikrofon anzuschließen. Also nun mit Ton!

Probeweise habe ich, dann das Bild mal auf 16.9 gesetzt. Die völlig waagerechte Ausrichtung ist uns nicht gelungen, denn der Horst und die Halterung sind leicht schief und wenn der Baumkletterer oben ist sieht auch alles ganz anders aus und er muss mit ganzen langen Armen an der offenen Kamera montieren.

Ansonsten finde ich, dass alles gut geklappt hat und ich freue mich auf gute und spannende Beobachtungen.

Thomas

 

Veröffentlicht unter Fischadler, Livecams | 2 Kommentare

Beobachtungen 29.08.2015, 18:45 – 20:45 Uhr

Hallo zusammen,

am kleinen Vogelbiotop:
8 Kampfläufer,
3 Dunkle Wasserläufer,
3 Bruchwaserläufer,
2 Bekassinen.

Vor Westturm:
3 Seeadler, 2ad,1dj
3 Fischadler,
3 Trauerseeschwalben,
2 Große Brachvögel,
3 Knutts,
101 Silberreiher, entlang Nordufer.

Vogelbiotop-Erweiterungsfläche:
7 Große Brachvögel,
5 Sandregenpfeifer,

15 Bekassinen,
~50 Bruchwasserläufer,
1 Waldwasserläufer,
~20 Kampfläufer,
4 Dunkle Wasserläufer,
1 Grünschenkel,
4 Alpenstrandläufer,
1 Sichelstrandläufer,
1 SUMFLÄUFER!
5 Zwergstrandläufer,
58 Kraniche.

Gruß,
Daniel Towers

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Wendehals

Hallo zusammen!

Am NW-Rand der Meerbruchswiesen war heute morgen ein Wendehals zu beobachten. Außerdem in den gesamten Meerbruchswiesen viele Schwarz– und Braunkehlchen.
In der Nähe der Rehburger Kläranlage waren auch noch 2 Gebirgsstelzen und weitere Schwarz- und Braunkehlchen.

Gruß,
Daniel

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen 26.08.15, 17:30 bis 20:00 Uhr

Hallo zusammen,
die beiden adulten Seeadler hielten sich gestern wieder am Horst auf und ein Jungtier sorgte für Aufruhr als es über die Meerbruchswiesen und zum Westturm flog.
Außerdem vor Westturm:
3 Pfeifenten,
2 Schwarzhalstaucher,
2 Kornweihen, 1.Kj
2 WEIßFLÜGELSEESCHWALBEN, 2 1.Kj
6 Trauerseeschwalben,
18 Flussseeschwalben.

Kleines Vogelbiotop:
2 Brandgänse,
3 Kampfläufer,
3 Dunkle Wasserläufer.

Vogelbiotop-Erweiterungsfläche:
100 Schafstelzen, Schlafplatz
3 Knäkenten,
4 Moorenten,
2 Zwergtaucher,
16 Sandregenpfeifer,
5 Große Brachvögel,
15 Kampfläufer,
38 Bekassinen,
3 Flussuferläufer,
2 Waldwasserläufer,
52 Bruchwasserläufer,
6 Zwergstrandläufer,
1 Sanderling,
1 Sichelstrandläufer,
2 Alpenstrandläufer.

Grüße,
Daniel Towers

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen 20.08.2015

Hallo zusammen,
neben der üblichen breiten Palette an Limikolen konnte gestern auch ein Schilfrohrsänger in der Erweiterungsfläche gut beobachtet werden. Er hielt sich auf Höhe der Steckpfosten in den kleinen Weiden auf und war oft völlig im Freien zu sehen. Am Meerbach war ein weiterer nur kurz zu sehen.
Außerdem flogen noch 4 Mauersegler umher und in den nördlichen Meerbruchswiesen rasteten mindestens 18 Braunkehlchen.
Grüße,
Daniel Towers

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen 06.08.2015

Hallo, gestern abend zwischen 19:00 – 21 Uhr,
Vor Westturm:
2+1 Raubseeschwalben, die ersten 2 flogen etwa in 20 Meter entfernung vorbei
86 Trauerseeschwalben,
~1000 Lachmöwen,
3 Mittelmeermöwen,
~200 Rauchschwalben.

Am Schwarzstorchtümpel:
122 Stockenten,
~140 Rauchschwalben.

Kleines Vogelbiotop:
18 Löffelenten,
2 Moorenten,
2 Bruchwasserläufer,
7 Bekassinen, überfliegend.

Vogelbiotop:
42 Kraniche, fliegen gegen 21:00 Uhr ein.

Vogelbiotop Erweiterungsfläche:
10 Flussregenpfeifer,
2 Sandregenpfeifer,
2 Kiebitzregenpfeifer,
7 Kampfläufer,
2 Dunkle Wasserläufer,
3 Rotschenkel,
1 Grünschenkel,
48 Bruchwasserläufer,
11 Waldwasserläufer,
4 Flussuferläufer,
12 Große Brachvögel, 11 durchziehend + 1 Nahrung suchend
1 Regenbrachvogel,
36 Bekassinen,
6 Alpenstrandläufer,
8 Moorenten,
1 Beutelmeise, nur gehört.

Gruß,
Daniel Towers

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

2. erfolgreiche Brut 2015

Nach nur einem Jungtier, welches vor einigen Wochen flügge war, folgen nun 3 weitere Jungtiere aus der zweiten Brut. Sie sind gestern am 22.07.2015 ausgeflogen.

Veröffentlicht unter Rauchschwalbe | Hinterlasse einen Kommentar

Albino Schafstelze

Hallo zusammen,

auf der Wiese gegenüber der Erweiterungsfläche-Vogelbiotop hielt sich gestern abend (12.07.) eine weiße Schafstelze auf.
Auf der Erweiterungsfläche waren noch ein Sichelstrandläufer, ein Sandregenpfeifer, 2 Flussregenpfeifer, 6 Bruchwasserläufer, ein Rotschenkel, 2 Bekassinen, ein Flussuferläufer, 2 Blässgänse und etwa 200 Uferschwalben.
Letzte Woche Donnerstag (09.07) flog dann noch ein Wespenbussard (womöglich ein Jungtier, wegen Gegenlicht nicht gut erkennbar) in der Nähe des Geestkantenturms umher.

Mit freundlichen Grüßen,
Daniel Towers

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Vogelbiotop-Erweiterungsfläche 09.06.2015

Hallo,

auf der Erweiterungsfläche-Vogelbiotop zwischen 20:40 – 21:30 Uhr:
2 Blässgänse,
3 Pfeifenten, (endlich ist ein Weibchen dazu gestoßen)
1 Großer Brachvogel,
2 Waldwasserläufer,
2 Wasserrallen, (gesehen)
2 ZWERGSEESCHWALBEN,
4 Blaukehlchen, (alles singende Männchen)
1 Rohrschwirl,
1 Gartenrotschwanz, (singt Nähe Katzenhide)

Mit freundlichen Grüßen,
Daniel Towers

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Schwarzkopfmöwen

Hallo,

während der Sichler weiterhin im Gebiet zu beobachten ist, flogen gestern (17.05.) auch noch 2 Schwarzkopfmöwen (eine adult, eine 3Kj) über das Meer in Richtung Vogelbiotop, sie waren dort aber später nicht wieder zu finden.

Grüße,
Daniel Towers

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

(Brauner) Sichler

Hallo,

heute abend hielt sich ein (Brauner) Sichler auf der Schlammfläche zwischen Vogelbiotop und Erweiterungsfläche auf. Entdeckt wurde er um 19:15 Uhr und um 20:00 Uhr flog er in Richtung Meer davon, wo er erst mehrmals am Ufer entlang flog bevor er schließlich in Östliche Richtung verschwand.
Außerdem jagten etwa 100 Uferschwalben über die Wasserfläche und ca. 80 Thunbergschafstelzen rasteten im Vogelbiotop.

Mit freundlichen Grüßen,
Daniel Towers

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Meerbruchswiesen am 10.05.

Hallo,
gestern Abend, Sonntag 10.05., auf der Erweiterungsfläche – Vogelbiotop:
2 Blässgänse,
7 Flussregenpfeifer,
5 Sandregenpfeifer,
1 Flussuferläufer,
1 Dunkler Wasserläufer,
5 Rotschenkel,
2 Grünschenkel,
1 Kampfläufer, (heute 12)
8 Alpenstrandläufer,
1 SUMPFLÄUFER!
2 Flussseeschwalben,
3 Trauerseeschwalben,
10 Steppenmöwen,
~ 50 Lachmöwen,
1 Schwarzkopfmöwe!!
Die letzten Tage waren dort auch immer wieder Silber- und Mittelmeermöwen.

Gelbspötter sang am Schwarzstorchtümpel und 2 am Pappelwäldchen und ab der Abenddämmerung rief Stunden lang mindestens ein Rebhuhn auf einem Acker in der Nähe des ÖSSM Stationsgebäudes.

Mit freundlichen Grüßen,
Daniel Towers

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar

Beobachtungen am langen Wochenende

Hallo,

Freitag, 01.05.
Vogelbiotop-Erweiterungsfläche:
9 Baumfalken,
4 Dunkle Wasserläufer,
3 Kampfläufer,
4 Bruchwasserläufer,
~ 100 Rauchschwalben,
8 Uferschwalben,
3 Mehlschwalben,
1 Mauersegler,
2 Zwergmöwen.
~20 Wiesenschafstelzen, (flava)
~15 Thunbergschafstelzen, (thunbergi)
möglicherweise eine Englische Schafstelze (flavissima).

Samstag, 02.05.
Zentrale Meerbruchswiesen:
3 Braunkehlchen,
5 Steinschmätzer.

Vogelbiotop-Erweiterungsfläche:
4 Austernfischer,
~8 Flussregenpfeifer,
3 Dunkle Wasserläufer,
2 Rotschenkel,
~16 Bruchwasserläufer,
3 Kampfläufer,
1 Zwergstrandläufer, (morgens)
1 Temminckstrandläufer, (abends)
2 Steppenmöwen,
1 Silbermöwe.

Meerbachbrücke:
2 Gartengrasmücken.

Sonntag, 03.05.
Ostturm:
~5 Zwergmöwen,
~5 Trauerseeschwalben
1 Raben- x Nebelkrähe, auf Fischadlernisthilfe
1 Schwarzhalstaucher,
~65 Reiherenten,
≥5 Tafelenten,
3 Moorenten,
4 Löffelenten,
7 Krickenten,
3 Knäkenten,
2 Schellenten, (2 männchen)

Heute, 04.05.
Neue Moorhütte:
2 Grauschnäpper.

Mit freundlichen Grüßen,
Daniel Towers

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Hinterlasse einen Kommentar