Tagesarchive: 5. Mai 2022

Beobachtungen 03.05.2022

  • Meerbruchswiesen       – Winzlar bis Vogelbiotop (Katzenhide) – 19:20 – 21:55 Uhr
  • ***************************************************************
  • Höckerschwan                 2 ad.
  • Graugans                            > 203     darunter 16 Familien. Größte Familie 10 Gössel. Im Mittel 4-5 Gössel.
  • Kanadagans                       aus dem seeseitigen/hinteren Teil der Vogelbiotop-Erweiterungsfläche nur gehört.
  • Nilgans                                6
  • Brandgans                          2
  • Pfeifente                            2 M, 1 W
  • Stockente                          7 M, 3 W
  • Schnatterente                  > 32
  • Krickente                            > 16
  • Löffelente                          2 M
  • Kranich                                > 12
  • Wasserralle                       2
  • Kiebitz                                 11
  • Flussregenpfeifer           3
  • Bekassine                           7
  • Grünschenkel                   1
  • Bruchwasserläufer         > 200 (fast ausschließlich Vogelbiotop)
  • Feldschwirl                        1
  • Schwarzkehlchen            1 M
  • Blaukehlchen                    3 M
  • Nachtigall                           3 M
  • sowie
  • Laubfrosch                         mehrere Hundert Männchen
  • im Vogelbiotop und vor allem an den Tümpeln vorm Pappelwald und dem Vogelbiotop rufend. Mordslärm. Manche Vogelarten waren kaum noch zu hören.
  • Nutria                                  1 Ex. am Graben zwischen Südbachbrücke und Vogelbiotop

  • Mit freundlichem Gruß
  • Karl-Heinz Nagel

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Schreib einen Kommentar

Beobachtungen 01.05.2022

  • Schneerener Wald         – 09:30 – 11:45 Uhr
  • ****************************************
  • 29 Arten darunter
  • Heidelerche                      1 M
  • Gartenrotschwanz         3 M
  • Baumpieper                      10 M
  • Häufigste Arten
  • Mönchsgrasmücke         17 M
  • Buchfink                             10 M
  • Baumpieper                      10 M
  • Rotkehlchen                     10 M
  • Die Häufigkeitsverhältnisse sehen vermutlich zu anderen Tages-/Uhrzeiten anders aus.
  • Mit freundlichem Gruß
  • Karl-Heinz Nagel
Veröffentlicht unter Beobachtungen | Schreib einen Kommentar