Unsere Beobachtungen aus dem NSG Winzlar am 16.05.2018

Bereich Heudamm bis Meerbach.

Neue Überschwemmungsfläche :
– 1 Paar Steinwälzer mit Regenbrachvogel ( dieser 9.30Uhr gelandet ,später weiter ruhend )
– 1 Kiebitzregenpfeifer w.
1 Teichwasserläufer im PK
– 1 Rotschenkel
– 1 Grünschenkel
– 1 Dunkler Wasserläufer  ( ankommend 10.45 Uhr )
– min. 8 weibl. Kampfläufer
– 1 Bruchwasserläufer
– 5 Sandregenpfeifer 2,3 tundrae
– 1 Paar Flußregenpfeifer
– 1 Austernfischer
– 4 Paare Kiebitze mit Juv  2,2,3
– 8 Flußseeschwalben
– 20 Zwergmöwen  4ad, 16 K2
– 1 Sturmmöwe ad
– 5 Steppenmöwe 4K2
– 7 Krickenten män.
– 10-12 Knäkenten män.
– 2 Moorenten män.
– 1 Nonnengans
– 1 Tundra Saatgans
– 1 Rohrweihe w.
– 1 Drosselrohrsänger  Gesang  ( Vogelbiotop )
– 3 Gelbspötter Gesang
– 3 Grauschnäpper ( 2 Winzlar)
-1 Pirol rufend
– 2 Neuntöter män.
-1 Girlitz Gesang

Gruß
Claus-Dieter Boehm

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.