Beobachtungen aus dem NSG Winzlar am 29.11.2017

– auf der Erweiterungsfläche
eine weibl. Eisente !
sie hat wahrscheinlich eine Angelschnur geschluckt, ich habe sie ca. 30 Minuten bei den
Tauchgängen beobachten können.  Die „Schnur“ war immer zu sehen .

–  Am Westturm der Silberreiher

Gruß
Claus-Dieter Boehm

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Beobachtungen aus dem NSG Winzlar am 29.11.2017

  1. Glawe sagt:

    hallo Claus,

    schöne Beobachtung, schöne Bescherung, schöne Sch., bleibt zu hoffen, dass am Schnurende ’nur‘ ein Einzelhaken angebunden ist, schwer genug für die Ente.
    Toi toi toi

    Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *