Fia Momente vom 2.8.2017

Noch ein paar schöne Screens vom 2.8.2017 und 4.8.2017…
Hungertanz auf dem Horst, zetern und rufen was das Zeug hält :-) Wann kommt nur endlich Futter? Was für ein Blick, auf einem Bein wartend und schauend ob schon Nahrung im Anflug ist…
Kam ein Fisch endlich mal angeflogen ist immer die Frage wer schneller – oder hungriger – oder geschickter – oder im Moment beim Ablegen des Fisches näher dran ist… Dann sichern, gut festhalten und Geschwister im Auge behalten 😉
Auch die jungen Fias bringen Dinge mit, auf dem Bild konnte ich jedoch nicht erkennen, was es war.
Sehr gerne möchten sie auch noch gefüttert werden, das ist so schön einfach weil das zerlegen eines Fisches immer noch nicht so einfach ist – oder weil sie es einfach wunderbar finden und es gerne so weiter erleben möchten wie es bisher war :-)
Alle 4 Fias, also die komplette Familie habe ich die letzten Tage leider nicht mehr gemeinsam auf dem Horst gesehen. Aber drei Fias sind auch wunderbar anzusehen 😉 Bei Gefahr wird auch immer noch gut beschützt. Oft verteidigen die Jungvögel schon den Horst, auf dem letzten Bild konnte man sehen, vor allem aber deutlich an der Tonlage hören, dass die Jungvögel in Deckung gehen sollten. Das taten sie auch, schnell hingelegt und abgewartet.  Hier waren es wohl wieder die Schwarzen die dem Horst viel zu nahe kamen.
Viele Grüße aus Niedersachsen
GS
Dieser Beitrag wurde unter Fischadler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *