Meerbruchswiesen 13.06.2017

Hallo zusammen,

heute morgen haben in den Meerbruchswiesen einige Tiere gefühlt fast schon darum gebettelt, fotografiert zu werden. Die Kraniche und der Rehbock standen so nah vor den Beobachtungshütten I und III (siehe auch Landschaftsfotos), dass ich mit meiner kleinen Kamera ein paar passable Fotos machen konnte… Eine Bahamaente sah ich aus Beobachtungshütte II zwischen den Graugänsen (s.Belegfotos). Ein paar Beobachtungen im Detail:

Vogelbiotop:
Kraniche: 3
Waldwasserläufer: 4
Kiebitze: mit Jungvögeln

Vogelbiotop Erweiterungsfläche:
Zwergmöwe: 1 immat.

Schwarzstorchtümpel/-fläche
Waldwasserläufer: 8 (davon 5 diesj. Jungvögel)
Rotschenkel: 1
Flussregenpfeifer: 1
Kiebitz: 1 Paar mit recht kleinen Jungvögeln
Bahamaente: 1
Beutelmeise (an Beobachtugshütte II): 2

Viele Grüße, Th. Brandt

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *