Meerbruchswiesen – starker Mittfrühling mit Graubruststrandläufer u.a.

Hallo,

in den Meerbuchswiesen wird es derzeit immer spannender. Heute auf der Überschwemmungswiese:

Graubruststrandläufer: 1 – toll zu sehen auf den Schlammflächen  mit allen Merkmalen (gelbe Beine, gelber Schnabelansatz, scharf gegenüber Bauch grau gestrichelte Brust, rostbräunliche Kappe) und im besten Licht. Größenvergleich zu den aneren Limis immer wieder (etwas kleiner als Bruchwasserläufer, kürzere Beine)
Kampfläufer: mind 20
Bruchwasserläufer: mind. 19
Flussuferläufer: 1
und die muntere Entenschar…

Erweiterungsfläche Vogelbiotop:

Säbelschnäbler: 3
Zwergmöwe: 23 (unterschiedliche Kleider)
Raubseeschwalbe: 1 putzte sich und ruhte danach auf einer der Schlammbänke
und viele mehr …

Schwarzstorchtümpel und drumherum (2. Hütte):

Bruchwasserläufer: 23
Grünschenkel: 1
Kiebitz: ca. 15
Schellente: 1 Weibchen, das nach Komfortverhalten auf dem Gewässer in den Restwald verschwand (aha!, klingelingeling)

Beste Grüße, Thomas Brandt

Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.