Fischadlernest am 15.Aug.

Die Krähen haben sich schon versammelt und versuchen ihr Glück, den fressenden Fischadler zu stören. Dann plötzlich ein heftiger Wind. Der junge Fischadler versuchte aus dem Nest zu fliegen, mußte aber immer wieder notlanden. Fast 2 Minuten hat er gebraucht um loszufliegen, heftiger Regen, aber er hat den Baum erreicht. Auch dort hatte er Mühe sich zu halten. Er hat es gut hingekriegt. Das Unwetter war so schnell vorbei, wie es gekommen war. Die Krähen haben sofort nachgesehen ob es Reste gab.  Später waren beide junge Fischadler wieder im Nest und es gab Fisch. Ist die Mutter schon fort? Ich habe sie länger nicht gesehen.
Viele Grüße JuttaP
Dieser Beitrag wurde unter Fischadler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf Fischadlernest am 15.Aug.

  1. Lueers sagt:

    Hallo zusammen,
    der Fehler ist gefunden – es lag an einem Kabel der Stromversorgung an einer der zentralen Funkstellen. Da die Batterien nun entleert sind, brauchen wir ordentlichen Sonnenschein, der genug Strom produziert, um die Batterie zu laden und diverse Funkgeräte zu betreiben.
    Viele Grüße aus Winzlar.

  2. Lueers sagt:

    Hallo Juta, es ist ein technisches Problem, wir sind auf der Suche. Aktuell sind im Gelände noch Fischadler anwesend..

  3. JuttaP sagt:

    Leider ist seit ein paar Tagen Kameraausfall. Nun wissen wir nicht, ob noch ein FA da ist oder alle weg. Wird die Kamera nochmal aufgeschaltet?

  4. Bärbel sagt:

    So wie es heute aussieht, hat nun auch der zweite JungFia seine weite Reise angetreten. Viel Glück.

  5. Bärbel sagt:

    Seit 2 Tagen sehe ich nur noch einen Jungvogel? Sind alle anderen schon weg? Die Mutter habe ich um den 5.8.2017 das letzte Mal gesehen.

  6. JuttaP sagt:

    Der Vater ist auf jeden Fall noch da, er fliegt ja auch erst los, wenn die Kinder weg sind, oder? Den habe ich gerade noch auf dem Nest gesehen.
    Aber das Weibchen habe ich sehr lange nicht mehr gesehen.

  7. Monika Scheuerlein sagt:

    Heute 19.23 Uhr, zumindest einer der Altvögel ist auch noch da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *